dimanche, octobre 30, 2005

More Of That Fucking Shit, Lord!!!

Am Freitag bin ich dann mit Bernd von Karlsruhe aus nach Nürnberg gefahren, wo wir pünktlich zum "Kraftraum" Treffen angekommen sind... Ich penne bei Mario und Evi, die grad auf Ältesten-Wochenende sind, und darf alles in der Wohnung benützen, außer Marios Ledermaske und Evis Peitsche, die nämlich Tabu sind...

Heute waren Debora, Denisa, Sprotte und ich bei Jara (Denisa und Ralfs Tochter, cf Bild)

ihre Gastfruendschaft war ziemlich beeindruckend, sie war ziemlich lieb zu uns und wir konnten ein paar Seminaren für 2006 effektiv planen und a bissl vorbereiten... Gott hat wieder eindeutig geredet, und es ist einfach genial zu wissen, dass der Schöpfer des Universums mit uns quatscht...

1. Korinther 12

vendredi, octobre 28, 2005

Shut Up And Fuck With Me in Karlsruhe...

Karlsruhe...

Ich wurde von der Anja vom Bahnhof geholt. Sie lebt zur Zeit im Haus der Steiger Jüngerschaftschule, besser bekannt unter "Lift".

Wir hatten uns seit ziemlich langem nicht gesehen, und es war auch sehr geil, die andere Leute (Schüler und Mitarbeiter) dort wieder mal zu sehen... Nürnberger, Schweizer, alles auf einen Haufen geschmissen...

Wir haben den Abend in einer ziemlich coolen Kneipe verbracht, und ich hatte Lust, mit einem Cocktail Jesus zu feiern, da das letzte Mal das ich einen Cocktail getrunken hatte ungefähr ein Jahr her ist, hab ich was fruchtiges und total lecker bestellt. Nur der Name ist etwas komisch aber ziemlich lustig: "Shut up and Fuck with me". Zur Wahl hätte ich sonst "Adios! Motherfucker" gehabt, aber er war angeblich so stark wie einen "Zombie", und ich hatte nicht genügend Mut für sowas...

Am Donnerstag durfte ich bei Pleitegeier Records mitarbeiten: Inventur... War ziemlich lustig. Aber da der Sprotte mich daran erinnert hatte, dass wie am Samstag ein Treffen in Nürnberg hatten, hab ich bemerkt, dass ich nicht genug Klamotten dabei hatte und musste mir Socken, Boxershort und T-Shirt kaufen... Naja, verpeilt, halt.

Am Abend gab's dann lecker Essen bei Steffen (ex- Waiting For Steve) und Iris, es war einfach eine geile Zeit. Entspannend, total cool. Sowas tut mir auch manchmal gut! ;-)

jeudi, octobre 27, 2005

Darmstadt, Alzey, schöne Zeit...

Am Dienstag bin ich nach Darmstadt gefahren... Ich muss sagen, dass das neue JFI Büro richtig geil ist... Ich hab leider nicht daran gedacht, Fotos zu machen... Naja, egal. In Darmstadt hat es geregnet, das Wetter war richtig Scheiße, aber Joshas gute Laune hat das Ganze irgendwie verbessert!!!

Am Abend bin ich dann mit Mirko nach Alzey gefahren, und nachdem wir wie blöd gerannt sind um unseren Zug zu kriegen, nachdem eine Flasche Spezi in meinen Rucksack während dem Rennen ausgelaufen ist, nachdem der Schaffner uns Schwierigkeiten machen wollte weil wir keine Zeit hatten eine Fahrtkarte zu besorgen, sind wir fit in Alzey angekommen. Ich durfte bei seinen Schwiegereltern (Die Schwiegereltern von Mirko, nicht vom Schaffner!) übernachten, und am nächsten Tag ist "Dr." Paul Strait dazu gekommen. Wie gewöhnt in seinen Arbeitsklamotten, entspricht seine Arzt-Kleidung. Es war wirklich ein cooler Tag...


Cooles Bild, oder? Während unserem Frühstück geschossen. Ich durfte wieder typisch deutsch frühstücken: Blut- und Zungenwurst Brötchen. Sehr geil...

Die Kneipe wo Mirko arbeitet ist auch Hammer-geil: komplett leer und leise, mit nur ein paar netten Leuten die nix sagen und saufen... Zukunftige Jesus Freaks, halt. :-)

Am Ende des Nachmittags bin ich mit Paul nach Heidelberg gefahren, und nach einem kurzen Aufenhalt in seiner Wohnung bin ich weiter nach Karlsruhe gefahren, wo ich die Anja bei Pleitegeier Records besuchen wollte...

dimanche, octobre 23, 2005

"Sage ihm, Es wird einfach sein..."

Liebe Treue Blogs-Besucher,

Es tut mir Leid, dass ich seit 2 Wochen nix gepostet habe... Nun ist es so, wenn ich wichtige Sachen am Start habe, die ich unbedingt klären muss, dass ich nicht wirklich bloggen will, da ich nicht weiß, was ich schreiben könnte...

Tja...

In Mai kam eine Prophetie bei mir an, von einer Frau aus Kanada die ich nicht persönlich kannte... Hier die kurze Fassung (Ich übersetze, so wie ich es kann...):

die Frau hat mir erzählt, dass sie mich in Traum in einem Hafen gesehen hatte, wo drei Schiffen auf mich warteten... Ich musste entscheiden, welchen Schiff ich nehmen wollte. Ich stand da, hab die Schiffen angeguckt, und mich für den mittigen Schiff entschieden. Ich sah entschlossen aus. Als ich auf den Schiff stieg, ging der Himmel auf, und eine mächtige Stimme kam vom Himmel herab:

"Fürchte dich nicht, denn Ich bin mit dir, überall wohin du gehst! Weil du mein Herz kennst, wird dir alles gelingen, was du mit Mir anfängst. Schaue weder nach Links, noch nach Rechts, dann werden die Leute sehen, dass ICH dich sende."

Sie wusste dann, es ist MEIN Schiff, von Gott für mich vorbereitet. Sie konnte den Namen des Schiffes lesen:
"der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit." (Psalm 121:8)

Dann ist die Empfängerin der Prophetie aufgewacht, und musste weinen, weil Gottes Gegenwart in ihrem Zimmer so spürbar war... Dann habe sie Gottes Stimme gehört, die zu Ihr sagte: "Sage ihm bitte, Es wird EINFACH sein..."

Sie sagte es mir nach ein paar Tagen... Und es hat mich sehr tief getroffen... Vor allem weil Gott durch eine unbekannte Person (sie kannte mich ein bisschen wegen einem Internet Forum) mir sagte, dass etwas in meinem Leben e.i.n.f.a.c.h. sein würde...

Ich überlegte dann, was diese drei Schiffen sein könnten, und dachte, es seien 3 Länder... Schweiz, Deutschland, und ein von mir noch unbekanntes weiteres Land...

Und es ist nur vorgestern (also am Freitag), dass ich mich wieder an diese Prophetie erinnert habe, und daran gedacht habe, dass ich seit ein paar Wochen vor einer Wahl stehe, die mein nächstes Lebensjahr und vielleicht noch mehr bestimmen wird... Und es gibt genau 3 Möglichkeiten...

Ich betete seit einer Woche sehr intensiv für die Entscheidung, denn ich noch keine entgültige Entscheidung treffen konnte, weil viele Faktoren ins Spiel kommen, die ich nicht unbedingt einordnen kann... Auf jedenfall ging's mir ziemlich Scheiße die 2 letzten Wochen, weil alles ziemlich gleichzeitig mir auf den Kopf fiel... Und als ich mich wirklich am Ende meiner Kräften fühlte, erinnerte Gott mich an diese Prophetie... Und sie hat mich wirklich ermutigt!!! Es wird EINFACH sein, und ich konnte ENTSCHLOSSEN für diesen Schiff entscheiden, denn ich wusste, welcher der Richtige war...

Nun ist es so (ja, ich bin kompliziert), dass ich nicht weiß, wie ich die Möglichkeiten einordnen kann, welche in der Mitte gehört und so weiter...

Sorry dass ich voll einen Rätsel daraus mache, aber ich mag nicht unbedingt hier die Details veröffentlichen. Alles was ich sagen kann, ist dass ich am Dienstag zu Mirko und Josha fahre, und am Donnerstag eine Entscheidung getroffen haben werde!

Wenn ihr wollt könnt ihr gerne dafür beten, dass ich alle Faktoren NACH GOTTES SICHT einsortieren kann, um meine Entscheidung zu treffen, und nicht nach meiner (oft zu negativen) Sicht...

Danke!

Euer schweizer Matrose...

lundi, octobre 10, 2005

Jesus Freaks 3000

Am Mittwoch, bei den Berner Jesus Freaks (JF 3000) waren wir 25 Leute... Es war ein sehr geiler Gottesdienst!

KOFR hat Lobpreis gemacht, Mad gepredigt und wurde von Oi-Skin-Sven übersetzt...

Gott macht was! Hier ein paar Bilder...

1) Ein Drittel der Teilnehmer...


2) Sven übersetzt Mad vom Bärndütsch ins Jura-Französisch




3-4) Rockig und Heavy: KOFR (Mad, Andrea, Tom, Jöhnu)

jeudi, octobre 06, 2005

Harry Potter the Happy Rotter

Vor einer Woche hatte ich weder die Bücher, noch die Filmen über den kleinen Zauberer gelesen bzw. gesehen...

Ich wusste auch nicht, was ich davon halten sollte.

Dann hat mir ein Kumpel die 3 ersten DVDs geliehen...

Ich wollte sie mal anschauen, weil es soviele endlose Gespräche über die potentielle Gefahr des Werkes der Schriftstellerin J.K. Rowling gibt... Und ich wollte mir eine eigene Meinung bilden.

Es war keine gute Idee.








Ich bin süchtig geworden.

Meiner Meinung nach nix für Kinder, aber ich freu mich schon auf November, da kommt der vierte Teil in den Kinos!!!

Sehrum Geilus!